Projectroom: „Teilhabe durch freiwilliges Engagement!“

Themenschwerpunkt: "Partizipation"
25 Apr 2019
16:40 - 17:00
Schubert 6 / Congress Center Messe Wien

Projectroom: „Teilhabe durch freiwilliges Engagement!“

Über Chancen und Herausforderungen einer multikulturellen Freiwilligenkultur

Seit 2016 stellen Geflüchtete einen großen Anteil der InteressentInnen für Freiwilligenarbeit bei der Caritas Wien. Die für Freiwilligenarbeit zuständige Abteilung (Servicestelle Freiwilliges Engagement) versucht seitdem, Rahmenbedingungen zu schaffen, die die zum Zeitpunkt der Anfrage oftmals geringen Deutschkenntnisse dieser Personengruppe berücksichtigen. Dies soll Teilhabe ermöglichen und Freiwilligenarbeit als Motor für Integration sichtbar machen.

„Wie die Zukunft des freiwilligen Engagements in Österreich aussehen wird, hängt auch davon ab, wie gut es gelingt, Personen mit Migrationshintergrund richtig anzusprechen, eine gute Basis zu schaffen und sich auf Vielfalt einzulassen. Bislang wurde noch zu wenig über den Abbau von Zugangsbarrieren für Migrantinnen und Migranten nachgedacht. […] Sich darauf einlassen bedeutet, neue Wege zu suchen und zu beschreiten und somit dem Freiwilligenengagement eine breitere Zugangsbasis zu ermöglichen.“

Auszug aus dem 2. Freiwilligenbericht des Sozialministeriums zur Lage und zu den Perspektiven des Freiwilligen Engagements in Österreich im Jahr 2015 (S. 178)

„Wir möchten das Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund fördern und uns dafür einsetzen, dass sie ihre Fähigkeiten, Kenntnisse, Tatkraft und Energie in die Bürgergesellschaft einbringen können. […] Wir glauben, dass Engagement Brücken zwischen verschiedenen Lebenswelten bauen kann und Identifikation schafft.“

Stellungnahme der deutschen bagfa (Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen) zur interkulturellen Öffnung von Freiwilligenorganisationen